Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kategorie auswählen
Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist 67586 Hillesheim, Gerichtsstand Mainz. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum der S. Meyer GmbH. Unsere Angebot sind freibleibend und gelten nur für den Zeitpunkt der Abgabe. Preisänderungen behalten wir uns vor. Im Webshop werden die Netto-Preise angezeigt. Für deutsche und EU-Kunden berechnen wir die jeweils gültige deutsche Mehrwertsteuer.
 

Garantie 

Wir übernehmen für von uns gekaufte Neuteile eine Gewährleistung von 24 Monaten. Bei fehlerhaften Teilen muss uns eine nach den gesetzlichen Regeln bestimmte Frist zur Nachbesserung gewährt werden. Gebrauchte Ersatzteile werden von uns einer Funktionsprüfung unterzogen und sind nach Lieferung von der Gewährleistungspflicht ausgeschlossen.
 

Rückgabe von Ersatzteilen

Unser Team bemüht sich sehr, Ihre Ansprüche zu erfüllen. Sollte trotzdem ein Ersatzteil einmal nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, sind wir bereit dieses zurückzunehmen. Die Rückgabe muss unverzüglich unter Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer erfolgen. Der Versand der Teile muss FREI erfolgen. Unfreie Sendungen werden von uns nicht angenommen. Literatur und Werkzeuge sind vom Umtausch ausgeschlossen.
 

Widerrufsbelehrung für den Versandhandel (Fernabsatzvertrag) 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder telefonisch widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
 
Der Widerruf ist zu richten an:  
S. Meyer GmbH
Geschäftsführerin: Stefanie Meyer
Bahnhofstrasse 22, 67586 Hillesheim
mail@meyer-bikes.de
Fax 06733/8134
Tel. 06733/8195
 
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzung (z. B. Zinsen) herauszugeben.Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzung (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzung müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
 
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.
 
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden.
 

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten (es sei denn, dass Sie ihre Vertragserklärung zur Lieferung von Zeitungen,
 

Ende der Widerrufsbelehrung